Ultimate Frisbee

Erstmalig in der Mixed DM

Erstmalig in der Mixed DM
Henri auf dem Weg zum nächsten Punkt

Für die Ultimate Frisbee Spieler startete das Abenteuer am 28. November 2015 um 6.45 Uhr mit der Mixed DM in der 4. Liga NW.
Zwei Erwachsene und sieben Junioren stellten sich der Aufgabe in Bochum. Eine Stunde gönnten wir uns zum Aufwärmen zum ersten Spiel gegen die 7 Todsünden aus Paderborn.

Wir haben sehr gut gespielt und waren auch des öfteren kurz vor einem Punkt, allerdings fehlten eben die letzten Zentimeter an Körpergröße. Letztendlich konnte Paderborn uns mit 13-0 besiegen.
Das Ziel für das 2. Spiel war einfach genauso gut spielen und zu Punkten, wie im ersten. Der Gegner war das Team aus Düsseldorf, die Frisbee Family. Dort setzten sie genau das um was sie sich vorgenommen hatten und konnten, gegenüber dem ersten Spiel, sogar noch einen drauflegen. Es wurde eine sehr gut gegen die Zone der Düsseldorfer gespielt. Zeitweise war es sogar ein Spiel auf Augenhöhe, leider fehlte in der Mitte des Spiels ein wenig die Kraft und Konzentration. Düsseldorf gewinnt mit 13-7 gegen uns.

Als nächstes warteten die Kolibris aus Köln auf das Team und das war auf lange Zeit ein Kopf an Kopf rennen. Leider waren sich das Team evtl. ein wenig zu sicher das sie gewinnen und haben teilweise zu nachlässig gespielt. Dann wurden auch noch die individuellen Fehler zu groß. 13-9 gewinnen die Kolibris, dass Spiel wurde im Kopf verloren. Die Kölner Colibris haben sich den Sieg aber redlich verdient.

Das letzte Spiel für diesen Abend war gegen Frühmix aus Köln. Hier waren das Team wieder voll bei der Sache. Der Start wurde ein wenig verschlafen bis zum 8-4. Dann folgte eine sehr gute Aufholjagd und sie schlossen bis zum 8-8 wieder auf. Letztendlich konnte sich dann aber Köln mit 13-10 durchsetzten.

Spiel gegen Köln

Hier kann das Spiel gegen Frühmix Köln gegen uns angeschaut werden.

Am Abend ging es zu der altbekannten Pizzabude und anschliessend wurde in der Halle noch ein wenig geworfen bzw. ein wenig an der Taktik für den nächsten Tag gefeilt.

„Deine Mudder“ war der letzte Gegner in unserer Gruppe und unser einziges Spiel am Sonntag. Auch hier konnten sie sich immer wieder gut in Szene setzen, leider war hier auch nicht mehr als eine Niederlage drin. 13-4 gewannen die Bremer!

Erstmalig in der Mixed DM
Gute Laune trotz dem letzten Platz bei der Mixed DM

Fazit: Super starke Teams auf der DM und bestimmt einer der Anspruchsvollsten Wochenenden das von dem Team bisher gespielt wurde. Die Offence klappt mittlerweile in sehr vielen Bereichen, nächstes Ziel ist an der Defence zu arbeiten.

Leider blieb nur der letzte Platz bei ersten Teilnahme an einer Deutschen Mixed Meisterschaft.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.