Am letzten Wochenende war die Ultimate Frisbee Abteilung gleichzeitig an drei verschiedenen Orten in Deutschland unterwegs.

Ultimate unterwegs in Deutschland

Ultimate Frisbee

Ultimate unterwegs in Deutschland

Am 21./22. Mai 2016 war die Ultimate Frisbee Abteilung gleichzeitig an drei verschiedenen Orten in Deutschland unterwegs.

4. Basic Bocklemünd

Erfolgreich in Köln

Das U14 Team war in Köln bei dem 4. Basic Bocklemünd und kam mit einem 3. Platz zurück. Das ganze war umso erstaunlicher da nur Eltern das Team betreuten und sie ihre Taktik und Spiel selbst umsetzen durften, die Trainer waren Zeitgleich auch unterwegs.



Goldstrand

Am letzten Wochenende war die Ultimate Frisbee Abteilung gleichzeitig an drei verschiedenen Orten in Deutschland unterwegs.
Will man einen schöneren Weg zu dem Spielort haben?

Die Abteilung war schon auf vielen weit entfernten Turnieren in ihrer Teamgeschichte, allerdings ist Karlshagen auf Usedom mit 623 Kilometer bis Dato der Spitzenreiter.

Sie waren bei dem Goldstrand in der achten Ausgabe der Goldfinger aus Potsdam. Die Abfahrt verzögerte sich bei dem zweiten Auto um ziemlich genau zwei Stunden, den aus irgend einen Grund war Verkehrschaos in NRW und wir konnten dadurch erst später abfahren. Das alles hielt sie aber nicht von der Vorfreude ab, auch wenn man bei Oelde schon im ersten Stau stand. Aus der geplanten 22.00 Uhr Ankunft wurde ganz locker 0.30 Uhr am Samstag Morgen. Trotz der späten Ankunft wurden wir herzlich vor Ort empfangen und bekamen Zeltplätzen zugeteilt, gegen 2.00 Uhr lagen alle dann auch endgültig im Schlafsack. Geweckt wurde gegen 8.00 Uhr nach einem gutem Frühstück hiess es erst einmal zu den Spielfeldern wandern. Die lagen rund 20 Minuten von dem Zeltplatz entfernt, diese konnte aber perfekt am Strand zurückgelegt werden und war einfach nur Genial.

Vier Felder in BULA Größe waren aufgebaut und das im herrlichsten Sand. 35 Minuten durften sie sich jeweils austoben. Schon im ersten Spiel erkannten wir das die anderen Teams mit sehr viel mehr Spielern angereist waren, im Schnitt so um die 13 bis 16 Spielern. Der TVS war nur mit Neun Spieler angereist und davon einer nicht richtig Fit. Die ersten 15 bis 20 Minuten waren sie mit ihren Spielern immer auf Augenhöhe und konnten die Spiele offen gestalten, leider konnten wir dieses Tempo auf dem Sand einfach nicht aufrecht halten. Deswegen gab es leider nur Niederlagen an diesem Wochenende. Das machte aber alles nix, denn alle haben ihr bestes Utimate gezeigt und waren bereit für den anderen notfalls die Scheibe zu retten.

Neben den Feldern vergnügte man sich mit Spikeball, Kuchen futtern, Sonnen baden und vielen anderen.
Jeder der vielen Kilometer hat sich gelohnt für dieses fantastische Turnier, dort passte einfach alles. Das Team hat viele neue Teams kennengelernt bzw. gegen gespielt und das am Nordöstlichsten Teil von Deutschland.


U17 Nationaltrainingslager

Als drittes Event war Henri bei seinem Trainingslager der U17 open Nationalmannschaft in Heidelberg. Dort war zwei Tage Taktik angesagt, den die EM in Gent kommt mit diesen Schritten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.