Ultimate

Ultimate Frisbee

Mit neuen Spielern erfolgreich

Die 2. Ausgabe der Westdeutschen Junioren Ultimate Meisterschaften wurden in Verl bei den DISCoveries ausgetragen. Dort war das Rahmenprogramm von dem Gastgebern perfekt organisiert worden, es sollte den Spielern an nix mangeln. Obwohl im Vorfeld mehrfach die Spielpläne, wegen Absagen, geändert wurden und die Meisterschaft dadurch auf einen Tag gekürzt wurde.

Junioren

In der U17 Division wurde mit acht Teams in der Vorrunde in zwei Pools gespielt und anschliessend nach dem Tabellenstand der jeweiligen Gruppen gegeneinander um die Platzierung gespielt. Unser U17 Team spielte eine blitzsaubere Vorrunde mit Spielen gegen die Ultimate Greenhorns, Deine Mudder Bremen und den DISCoveries. Im Pool A dominierten sie ziemlich eindeutig und zogen so, ungeschlagen, in das Finale ein. In dem Pool B gelang der Spielgemeinschaft Doom (Aachen/Köln) das gleiche Kunststück und es gab eine Neuauflage vom Vorjahr. Im Finale gaben beide Teams alles bis zum Schluss, eine kleine Unaufmerksamkeit und der Gegner punktete. Nach 30 Minuten konnten Doom jubeln, sie gewannen mit 7-5 gegen unser Team.

In der U14 Division stand ein komplett neues Team auf dem Feld. Luisa, Robin und Tim waren dort zum ersten Mal in der Pflicht das Team zu leiten bzw. die Scheibe zu bewegen. Das gelang den dreien mit unseren Newbies, die maximal erst 10 Trainingseinheiten hatten bzw. 10 Jahre oder jünger waren. Wenn auch einiges sehr gut war, gab es aber auch Schatten in ihrem Spiel. Betrachtet man aber das Team als ganzes, wie sie sich sich dargestellt und aufgeopfert hat, dann ist da noch einiges in nächster Zeit, zu erwarten. Letztendlich belegten sie den 3. Platz und als nächstes ist dann die Deutsche Junioren Meisterschaft in Celle für unsere Kleinsten geplant.

Als Gesamtteam können wir stolz auf unser Erreichen sein, denn wir waren mit 20 Spielern schon verdammt gut aufgestellt und erfolgreich, der Aufwind hält weiter an.

Erwachsene

Wie schon bei der ersten Ausgabe der Westdeutschen Junioren Meisterschaft gab es 2016 auch wieder ein Eltern, Betreuerspiel in der Altersklasse 40Plus statt.

Die UltimAge aus Münster reisten mit neun Spielern zu dem „40Plus Spiel gegen UltimAge“ an. Wir traten mit vier Spielern an und bekamen noch Unterstützung aus Köln und Hermannsburg. Die etwas reifere Jugend schenkte sich auch bei diesem Spiel nix und es entwickelte sich ein sehr munteres Spiel, bei dem der Spaß aber nicht auf der Strecke blieb und wir mit einem knappen Unentschieden von 9-1 gewannen.

Wir bedanken uns bei unseren Pick ups und unseren sehr coolen Gegnern aus Münster und alle waren sich einig das nicht das letzte Spiel in der Altersklasse 40Plus gewesen sein sollte.

Masters bei den Westdeutsche Junioren Ultimate Frisbee Meisterschaften

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.