Ultimate Frisbee

Trainingslager der weibliche Nationalteams

u17 Mädchen Nationaltrainingslager

Der TV Südkamen reiset mit drei Spielerinnen zu dem “ u17 Mädchen Nationaltrainingslager 2017″ an.

Trainingslager der weibliche Nationalteams
u17 Nationalteam

Am 3. Februar 2017 um ca. 20.00 Uhr sind Lena, Luisa, Daria) in Faßberg an der Halle angekommen. Es hat etwas gedauert bis sie in die Halle konnten, da noch niemand vor Ort war. Nachdem alle Mitspielerinnen eingetroffen sind und man sich begrüßt und unterhalten hatte, sind sie gegen um 23.00 Uhr schlafen gegangen.
Am Samstag sind sie um 7.00 Uhr aufgestanden und es ging direkt zum Frühstück , dass Training begann gegen 9:30. Sie haben Kraft und Sprungübungen in der Halle trainiert. Nach diesen Übungen ging es draußen mit dem Kondition Teil weiter. Danach gab es Mittagessen. Um 14.00 Uhr haben sie in der Halle mit einem Tennisball „Frisbee“ gespielt. Später hat jeder Aufgaben zu Laufen (10 min.) Werfen (20 min.) bekommen wobei sie zum Beispiel den Pyramiedenlauf oder das schnelle Werfen gemacht haben. Danach folgte das Spiel mit 5 vs. 5 und dann ging der Tag mit dem Cooldown zuende. Zum Abendessen gab es dann Pizza und haben dann das Video von dem Finale 2012 Japan vs. USA angeguckt. Dann ging es schlafen.
Am Sonntag sind sie um 7.00 Uhr aufgestanden. Nach dem Frühstück spielten sie in der Halle Tic Tac Toe ,danach gab es ein 4 vs 4 Spiel. Das Verlierer Team soll den Trainingslager Bericht schreiben. Nach dem kleinen Spiel haben sie Stabilisations Übungen gemacht. Danach war das Mittagessen. Zum Abschluss haben wir noch ein Spiel auf dem großen Feld draußen gespielt, wo wir die gelernten Sachen umsetzten und verbessern sollten.
Wir alle drei freuen uns schon auf das nächste Tryout im März.

u20 Frauen Nationaltrainingslager

Der TV Südkamen reiset mit einer Spielerinnen zu dem “ u20 Frauen Nationaltrainingslager 2017″ an.

u20 Nationalteam
u20 Nationalteam

Am Freitag, machte sich Rebecca auf den Weg zum Tryout der U20 Damen Nationalmannschaft in Frankfurt. Nach einer Achtstündigen Fahrt kam die mit Spielerinnen aus Faßberg am Schlafplatz an und um 23:00 Uhr gingen das komplette Team schlafen.
Um 7:30Uhr mussten sie am Samstag auch schon wieder aufstehen und frühstücken. Danach ging es mit der Bahn und dem Bus zur Halle. Am Morgen trainierten sie das Aufbauspiel. Um 12:30 Uhr war die Mittagspause und danach zeigten uns die Trainer verschiedene Laufwege aus dem Ho-Stack.
Um 16:00 Uhr gingen siedann raus auf den Kunstrasenplatz. Dort spielten sie 7 vs. 7 um das Gelernte richtig anzuwenden. Nach diesem anstrengenden und regnerischem Spiel freuten sich alle auf die warme Dusche.
Am Sonntagmorgen standen sieschon um 7:00 Uhr auf, damit wir keinen Stress mit dem ganzen packen und frühstücken hatten, dachten sie. Dies klappte jedoch weniger. Ein Teil der Gruppe verpasste die Bahn, sodass sie erst um 10:15 Uhr mit dem Training beginnen konnten. Bis zur Mittagspause stand Defence gegen den Aufbau auf dem Plan. In der Mittagspause wurde auch der Kader für die Saison bekannt gegeben. Anschließend zeigte uns Trainerin Emma, wie wir uns beim Laufen und Sprinten noch verbessern und schneller werden können. Zum Schluss spielten sie noch 5 vs. 5.
Rebecca ist hocherfreut ein Teil der U20 Damen Nationalmannschaft sein zu dürfen. Bis zur EM im August haben alle jetzt jeden Monat noch ein Trainingslager und ein Vorbereitungsturnier (DiscDays) um gemeinsam zu trainieren und das beste aus dem Team rauszuholen.